<%@LANGUAGE="JAVASCRIPT" CODEPAGE="1252"%> ASP Alte Ziegelei: Räume und Angebote
Spielen mit KindernSpielfesteSpielhausSpielmobilMedienprojekteAbenteuerspielplatz
Aktuell
Räume und Angebote
Konzept
Projekte
Kooperation mit Schulen
Stadtplan
Kontakt
 
 
 

Der Abenteuerspielplatz „Alte Ziegelei“
hat dienstags bis freitags für alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren geöffnet.
Alle Kinder unter 6 Jahren kommen mit Begleitperson.

Öffnungszeiten:
In den Sommermonaten von 15.00-19.00 Uhr
(Oster- bis Herbstferien)
In den Wintermonaten von 14.00-18.00 Uhr
(Herbst- bis Osterferien)

Die nachfolgenden Angebote stehen Kindern während der Öffnungszeiten zur Verfügung:

Das Spielhaus
Das Hauptgebäude auf dem Abenteuerspielplatz ist das Spielhaus für Kinder. Hier wird gerutscht, geklettert, getobt, sich verkleidet, gekuschelt, Musik gehört, zusammen gesessen oder einfach nur mal kurz ‚reingeschaut’. In der Küche können die Kinder gemeinsam Essen zubereiten, den Teig für das Stockbrot kneten oder einen großen Kuchen für alle backen. Im Spielhaus ist auch das Büro untergebracht.

Das Gelände
Heute erinnert zwar nicht mehr allzu viel an die alte Fabrikromantik, aber den Reiz von Abenteuer und Wildnis hat sich das weiträumige Spielgelände rund um den Abenteuerspielplatz und das Spielhaus erhalten. Der umliegende Park und die Birkenwäldchen laden zum Räuber-und-Gendarm-Spielen ein, Gehölze und Sträucher bieten tolle Verstecke. Zudem garantiert der Platz mit vielfältigen Klettermöglichkeiten und Spielgeräten genügend Freiraum zum selbständigen Erproben und Austoben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Tiere
Seit 1995 sind auf dem Abenteuerspielplatz auch Tiere zu Hause. Im Tierbereich wohnen Zwergziegen, Kaninchen, Meerschweinchen und Hühner in Ställen mit großzügigen Außengehegen. Die Tiere werden von den Kindern mit versorgt, gepflegt und können während unserer Öffnungszeiten jederzeit besucht werden.
Durch die regelmäßige Betreuung eines Tieres entscheiden die Kinder sich, eine Patenschaft für dieses zu übernehmen. So lernen sie ganz praktisch, gezielt und nachhaltig, verantwortlich zu sein.

 

 

 

 

 

 


 

 

Baubereich
Zwei große Holzspieltürme bilden den Eingang zum Hüttenbaubereich. Mit Hämmern, Sägen, Nägeln und etwas handwerklichem Geschick und Phantasie können eigene Holzbuden entstehen.

Feuerstelle
Zentraler Platz auf dem Gelände ist die große Feuerstelle. Eingefasst von robusten Bänken lädt sie ein zum Kokeln, Stochern, Experimentieren und Verweilen oder Aufwärmen am Feuer, und dient natürlich auch zum Kochen und Grillen über offener Flamme

Wasser- und Matschbereich
Wem das nasse Element mehr liegt, der spielt und matscht im Wasserbereich. Mit Hilfe von Schwengelpumpen können die Kinder Wasser aus Teichen und Wassertonnen hoch pumpen, eigene Wasserläufe bilden, Staubecken anlegen, Wassergräben im Sand buddeln oder sich im Sommer am Wasserhaiwalfisch, der Brunnenqualle und dem Wasserschlauch einfach nur erfrischen.

Holz- und Bastelwerkstatt
In einem 20 qm großen Holzhaus ist die Kinder-Holzwerkstatt ‚Holzwurm’ untergebracht. Hier finden Kinder alle Materialien, die sie brauchen, um (nicht nur) mit Holz kreativ arbeiten, basteln und bauen zu können.

Fahrzeuge
Es gibt einen eigenen Fuhrpark. Er besteht aus mehreren Kettenfahrzeugen, Rollbrettern, Dreirädern und Rollern sowie Stelzen und Einrädern, die während der Öffnungszeiten ausgeliehen werden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

 

 

 

 


 

Ferienspiele
In allen Schulferien (außer zu Weihnachten) werden Ferienspielprojekte angeboten, die sich inhaltlich mit einem Thema beschäftigen (z.B. Zirkus, Piraten, Indianer, Natur und Umwelt, Fabelwesen usw.). Die Ferienspielprogramme werden über einen Postverteiler versandt und über verschiedene Grundschulen vor den Ferien verteilt oder sie können im Büro des ASP angefordert werden.

 

 

 


Flohmarkt von Kindern für Kinder
Zweimal jährlich bietet der Abenteuerspielplatz einen Kinderflohmarkt an. Für die Eltern gibt’s Kaffee und Kuchen im Elterncafé.

Sommerfest
Einmal jährlich findet das große Sommerfest auf dem Abenteuerspielplatz statt. Alle Kinder, Nachbarn und Interessierten sind an diesem Tag herzlich eingeladen, auf dem Abenteuerspielplatz vorbeizuschauen, sich zu informieren, zu spielen, zu klönen und zu verweilen.

Schulprojekte
In Kooperation mit der Naturfreundejugend Bielefeld bietet der Abenteuerspielplatz „Alte Ziegelei“ Projekte für Bielefelder Grundschulen an. Die Erlebnis-, Spiel- und Lernprojekte zu den Themen „Boden“, „Wasser“ und „Wald“ finden an jeweils zwei Vormittagen von 8.00 bis 12.00 Uhr statt.

Vermietung
Für Kindergeburtstage, Feste von Schulklassen oder Kindertagesstätten sowie andere Kindergruppen können der Abenteuerspielplatz und das Spielhaus gegen ein Entgelt gemietet werden.

Spenden
Seit 1995 sind auf dem Abenteuerspielplatz auch Tiere zu Hause. Im Tierbereich des ASP wohnen Zwergziegen, Kaninchen, Meerschweinchen und Hühner in Ställen mit großzügigen Außengehegen. Die Tiere werden von den Kindern mitversorgt, gepflegt und können während unserer Öffnungszeiten jederzeit besucht werden. Durch die regelmäßige Betreuung eines Tieres entscheiden die Kinder sich, eine Patenschaft für dieses zu übernehmen. So lernen sie ganz praktisch, gezielt und nachhaltig, verantwortlich zu sein. Um dieses wertvolle und für die Entwicklung der Kinder wichtige Erfahrungsfeld zu erhalten, bedarf es Futter, Einstreu, Pflege und Instandhaltung der Ställe und Gehege und wenn nötig ärztlicher Versorgung. Neben den begrenzten Zuschüssen durch die Stadt sind wir auf öffentliche Mittel sowie auf Spenden und Sponsoring angewiesen. Egal ob Leckerli, Möhre, ein Sack voll Stroh oder ein Sack voll Geld, es gibt viele Möglichkeiten, Sieglinde, King Kong und Co. eine Freude zu machen, den Streichelzoo und damit auch unsere pädagogische Arbeit zu unterstützen.